Latex

Matratzen aus Latex ( auch Schaumgummi genannt) haben sehr gute Polstereigenschaften, weil der hochelastische Kern immer wieder die ursprüngliche Form annimmt.

Latex wird aus der Milch des Gummibaums hergestellt und somit kann die dauraus hergestellte Matratze ein reines Naturprodukt sein. Latexmatratzen können aber auch aus Gummi mit synthetischen oder gemischten Anteilen bestehen. Der natürliche Latexanteil sagt viel über die Qualität der Matratze aus. Das Naturlatex weist im Vergleich zu synthetischem Latex eine wesentlich höhere Punktelastizität auf. Aufgrund des hohen Raumgewichts sind Latexmatratzen deutlich schwerer als etwa Kaltschaummatratzen.

Schichtlatexmatratzen bestehen aus mehreren Schichten von Latex und Schaumstoff-Elementen, die häufig mittels Klebstoffen fest miteinander verbunden sind.